Ankara Sivas YHT-Projekt nach dem Verkehrsministerium

ankara sivas yht project dicht gefolgt vom Verkehrsministerium
ankara sivas yht project dicht gefolgt vom Verkehrsministerium
Abonnieren  


Im Rahmen des Ankara-Sivas YHT-Projekts kamen der türkische Minister für Verkehr und Infrastruktur Mehmet Cahit Turhan, der stellvertretende Minister Adil Karaismailoğlu, der TCDD-Generaldirektor Ali İhsan Uygun, der stellvertretende Generaldirektor Öner Özer und seine Delegation am Infrastrukturstandort Kırıkkale zusammen. Es wurde ein Treffen mit allen im Projekt tätigen Infrastruktur-, Aufbauten- und elektromechanischen Auftragnehmern abgehalten.

Während des Treffens wurden Informationen über den Projektfortschritt, das Prozessmanagement, aufgetretene Probleme und Lösungsmethoden bereitgestellt. Es wurde festgestellt, dass das Projekt im Einklang mit dem Zielprogramm lief.

Es ist geplant, die ersten 1 km der Linie 40 zwischen Buymah-Yerkoy Mitte Februar 2020 für die Energieversorgung einschließlich Elektrifizierungssystemen vorzubereiten.

Nach dem Treffen wurde der Fortschritt des Tunnels 15 in Kırıkkale vor Ort überwacht.

Was ist in JavaScript zu tun?

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen