2020 Budget des Verkehrsministeriums genehmigt

Jahr des Verkehrsministeriums genehmigt
Jahr des Verkehrsministeriums genehmigt

Budget 2020 des Verkehrsministeriums genehmigt; Mehmet Cahit Turhan, Minister für Verkehr und Infrastruktur, sprach auf der Generalversammlung der TGNA über den Haushalt 2020 des Ministeriums.



Die Türkei arbeitet sowohl für die Zukunft als auch für die Gegenwart. Turhan beschreibt die Summe der Überlebensprobleme, des Transport- und Kommunikationssektors im Schweiß, der 250 Menschen vergießt. "Zivilisationssoldaten sind" betonte, dass die Pfeiler geschnitten werden müssen.

Unter Hinweis auf die Worte von Präsident Recep Tayyip Erdogan: "Der Weg ist Zivilisation", sagte Turhan: "Diese Menschen legen mit ihrer Arbeit die Meilensteine ​​unseres Weges und unserer Zivilisation. Ich möchte allen nacheinander für Ihren Frieden danken. " benutzte die Ausdrücke.

"Was auch immer wir getan haben, wir haben es getan, um unser schönes Land zu überleben und um die Sicherheit unserer geliebten Nation zu gewährleisten." Er sagte, Turhan, der einen großen Beitrag zur Welt der Heiligen Nation leistet, um das gegenwärtige Zivilisationsniveau zu erreichen, das den 100. Jahrestag der Republik trägt, hat die Entschlossenheit der Türkei zum Ausdruck gebracht, dass sich die weltweit führenden Länder zwischen den Bissen bemühen werden.

Verkehrs-, See- und Kommunikationsdienste für die letzten 17 Jahre, 757 Milliarden 200 Millionen Pfund ausgegeben, um Turhan auszugeben, ist das Hauptziel, ein Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Verkehrsträgern hervorzuheben.

Turhan sagte, dass sie insgesamt 137 Milliarden 500 Millionen Pfund in Eisenbahnen investiert haben und dass sie seit Jahren vernachlässigte Eisenbahnen in Betracht ziehen, um eine ausgewogene Verteilung auf die Transportarten zu erreichen.

Turhan betonte, dass das Ziel darin bestehe, den Anteil des Güterverkehrs auf Schiene und Straße um das Doppelte zu erhöhen.

"Gesamtstraße 68 Tausend 254 Kilometer"

Minister Turhan, teilte die Länge der Straße auf 27 Tausend 123 Kilometer, 3 60 Kilometer Autobahnnetz, darunter insgesamt 68 Tausend 254 Kilometer Straßen, sagte er.

Turhan erklärte, dass dank der geteilten Straßen jährlich Einsparungen von über 18 Milliarden Lira an Kraftstoff und Arbeitskräften erzielt werden und dass die geteilten Straßen zwar 40 Prozent des gesamten Straßennetzes ausmachen, aber 82 Prozent des gesamten Verkehrsnetzes bedienen und die Durchschnittsgeschwindigkeit von 40 Kilometern auf 88 Kilometer stieg. berichtet.

Minister Turhan setzte seine Worte wie folgt fort: „Zwischen 2003 und 2018 stieg die Verkehrsaktivität im Straßennetz um 92 Prozent. Die Zahl der Menschen, die bei Verkehrsunfällen ums Leben kamen, ging jedoch um 71 Prozent zurück. Wir sehen dies als den Vorteil, der uns seit 2003 am meisten am Herzen liegt. In den letzten 17 Jahren haben wir den Standard von 13 422 Kilometern Straße mit einer Plattform erhöht und in Betrieb genommen. Wir haben im Jahresdurchschnitt 14 Kilometer Asphaltarbeiten und -reparaturen durchgeführt.

Das Hot-Mix-Straßennetz von Bithan wurde um mehr als das Dreifache auf 3 bis 25 Kilometer vergrößert, um das stimmgewaltige Turhan zu erreichen, die 962 Kilometer langen Ringstraßen wurden fertiggestellt, 1.513 Kilometer weitergearbeitet und eine Planungsphase von 1.183 Kilometern durchgeführt, sagte er.

"Wir führen wirtschaftliche und finanzielle Analysen in Bezug auf das Projekt durch"

Minister Cahit Turhan, Europa im Kaukasus, drückt den Nahen Osten und das öffentliche Autobahnnetz aus, das dem Westen nach Osten einen ununterbrochenen Zugang zur Türkei auf der Brücke ermöglicht, die Zentralasien mit der privatwirtschaftlichen Zusammenarbeit verbindet, und zwar mit der öffentlich-privaten Kooperationsmethode Er wies darauf hin, dass vor der Investitionsentscheidung für Standard- und Hochkostenprojekte wirtschaftliche und finanzielle Analysen in Bezug auf das Projekt durchgeführt wurden.

Turhan erklärte, sie bewerteten die Kosten, den Betrieb, die Wartung, den Unfall und ähnliche wirtschaftliche Vorteile und Kosten, die jedes Projekt mit sich bringen wird. Sie profitierten von den Betriebseinnahmen, stellten die Finanzierung der Projekte sicher, übertrugen die Budgetfazilitäten auf andere Projekte mit hohem sozialem Nutzen und verbreiteten den Transportdienst auf das Land.

Turhan fuhr fort: „Wir steigern die Dynamik der wirtschaftlichen Entwicklung, indem wir diese Projekte in viel kürzerer Zeit unseren Bürgern anbieten. Zum Beispiel ist die Northern Marmara Motorway ein 7 Milliarden 950 Millionen Dollar teures Projekt. Die Auftragnehmer werden das Projekt abschließen und die Betriebszeiten von 2027 bis Mitte 2030 abschließen und an den Staat liefern. Zahlen Sie also keine lebenslangen Garantien. In 10 Jahren werden diese Eigentum der Nation sein. Ich möchte unterstreichen, dass wir auf jeden Fall Umweltverträglichkeits- und Bewertungsstudien durchführen, bevor wir eine Bauentscheidung treffen. Wenn es einen unvermeidlichen Effekt gibt, versuchen wir, ihn zu verringern und die Lebensqualität zu erhöhen. Ich erwähnte die Northern Marmara Motorway. Statt der 1 Million 371 Bäume, die von dem Projekt betroffen waren, pflanzten wir 7 Millionen 142 Setzlinge. Wir werden bis zum Ende des Projekts weitere 540 pflanzen.

Turhan gab an, dass sie bestrebt sind, künftigen Generationen eine saubere und lebenswerte Welt und Umwelt zu bieten, und dass die Gesamtpflanzmenge im Rahmen der Projekte 68 Millionen überschritten hat.

"Die Arbeiten in 148 Tunneln gehen weiter"

Minister Turhan, die Länge der Autobahn 1.714 Kilometer, ein wesentlicher Teil des Build-Operate-Transfer-Modells, einschließlich der 1.346 Kilometer Autobahnen durch die Registrierung, heute hat das Autobahnnetz 3 Tausend 60 Kilometer, 2023 und 2035 bis 20 Jahre insgesamt 5 Projekte, um insgesamt 532 Tausend XNUMX Kilometer Autobahnbau zu realisieren pläne.

Turhan setzte seine Worte wie folgt fort: „Die Bauarbeiten für den 573 Kilometer langen Teil dieser Projekte werden noch fortgesetzt. Unsere Projektvorbereitungsarbeiten für das verbleibende Segment werden fortgesetzt. Die Investitionskosten der 4 Projekte, die wir mit dem Build-Operate-Transfer-Modell auf Autobahnen durchgeführt haben, betragen 109 Milliarden 820 Millionen TL. Die Gesamtgarantie, die wir für diese Projekte gezahlt haben, beträgt 9 Milliarden 640 Millionen TL. Die Möglichkeit, wichtige Projekte, einschließlich all dieser von mir erwähnten Autobahnprojekte, im Rahmen der Build-Operate-Transfer-Methode durchzuführen, wurde mit der Finanzierung durch ausländische Finanzinstitute dank der wirtschaftlichen und politischen Stabilität realisiert, die wir während der Regierungen der AK-Partei erreicht hatten.

Turhan erklärte, dass die Länge des Tunnels in den letzten 17 Jahren um das 9-fache und die Länge der Brücke und des Viadukts um das 2-fache erhöht worden sei. Seit 2016 seien 48 Millionen Fahrzeuge durch den Eurasien-Tunnel gefahren, eines der Megaprojekte, die in Istanbul atmen. Cahit Turhan sprach wie folgt:

"Die Türkei ist 533 Kilometer lang und die Tunnelarbeiten werden bei 148 fortgesetzt. Die Projektarbeit wird in 636 Tunneln mit einer Länge von 250 Kilometern fortgesetzt. Das Projekt von 142 Tunneln mit einer Länge von 46 Kilometern ist ebenfalls fertig. Gümüşhane Zigana, Sivas Geminbeli, Erzurum Kop und Van Güzeldere gehören zu den Tunneln, die wir weiter bauen. In den letzten 17 Jahren haben wir den Bau von zweitausend 333 Brücken und Viadukten mit einer Länge von 2 Kilometern abgeschlossen. Nisibi, Ağın, Hasankeyf sind die ersten Beispiele, die mir in den Sinn kommen.

Die Bauarbeiten an 62 Brücken und Viadukten mit einer Länge von 539 Kilometern werden fortgesetzt. Die Kömürhan-Brücke und das Eğiste-Viadukt gehören zu den herausragenden Kunststrukturen in Bezug auf die verwendete Technik. Allein im Jahr 2019 wollten wir 23 Brücken, Viadukte und Kreuzungen mit einer Länge von 92 Kilometern fertigstellen. Wir haben dieses Ziel übertroffen. Wir haben 40 Kilometer von 171 Brücken, Viadukten und Kreuzungen zurückgelegt. Wir haben 1.077 Brücken gewartet und repariert sowie 256 historische Brücken restauriert. Die Gesamtlänge von 8 Tausend 922 Brücken, die den Verkehr bedienen, erreichte 644 Kilometer.

Minister Cahit Turhan, der im Rahmen der Erdbebenverstärkung zwei Brücken in der Marmararegion, darunter 239 Brücken und Viadukte mit 5 Brücken, fertiggestellt habe, fügte er hinzu.

Investitionen in Eisenbahnen

Turhan erklärte, dass sie die Eisenbahnen als einen der wichtigsten Bereiche für nachhaltige Entwicklung betrachten und große Anstrengungen unternommen haben, um dieses vernachlässigte Gebiet seit Jahren wiederzubeleben.

Premierminister Recep Tayyip Erdogan hat vermerkt, dass sie ihre wiederverwendbaren politischen Eisenbahnen Turhan machen, alle Hauptstrecken des bestehenden 11 590 Kilometer langen Eisenbahnnetzes renovieren und nach 156 Jahren ihre Infrastruktur renovieren, die erste Eisenbahnlinie der Türkei, die die Aydın-İzmir-Linie erklärte.

Turhan wies darauf hin, dass sie im Rahmen der Eisenbahnarbeiten zum ersten Mal nach 40 Jahren ein Stadtzentrum mit der Eisenbahnlinie Tekirdağ-Muratlı an das Eisenbahnnetz anschlossen, so dass der Hafen von Tekirdağ an die Eisenbahn angeschlossen wurde.

Turhan erinnert an die Eröffnung des Privatsektors der Eisenbahn, sagte 1.213 Kilometer Hochgeschwindigkeitszuglinie.

Ankara-Eskişehir-Istanbul, Ankara-Konya-Istanbul Routen, rund 52 Millionen Fahrten stattgefunden Turhan aufgezeichnet, sagte:

„Wir haben allein in diesem Jahr fast 200 Millionen Passagiere auf allen Eisenbahnen befördert. Derzeit setzen wir den Bau einer insgesamt 1.889 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Ankara-İzmir und Ankara-Sivas fort. Neben Hochgeschwindigkeitsstrecken bauen wir auch Hochgeschwindigkeitszüge, auf denen Güter- und Personenbeförderung gemeinsam durchgeführt werden können. Bursa-Bilecik, Konya-Karaman-Nigde-Mersin-Adana, Osmaniye-Gaziantep, Çerkezköy- Wir setzen die Bauarbeiten an der 1.626 Kilometer langen Schnellbahnlinie Kapikule und Sivas-Zara fort. Insgesamt 429 Kilometer Eisenbahnbau werden mit 3 Kilometern konventioneller Eisenbahnen fortgesetzt. “

"Wir wollen die Leitungsrate bis 2023 auf 77 Prozent erhöhen."

Minister Turhan, Hochgeschwindigkeitszug und Hochgeschwindigkeitszug Linien und Stationen in den Provinzen, wo der Bahnhof eine andere Note hat, Projekte auf der Grundlage der kulturellen Struktur dieser Städte, sagten sie.

Turhan erklärte, dass sie ihre Elektrifizierungs- und Signalisierungsstudien fortsetzen, um die Betriebskosten auf Leitungen zu senken und einen sicheren Transport mit hoher Kapazität zu gewährleisten, und erklärte, dass sie beabsichtigen, die Leitungsrate von 45 Prozent in Signal- und Stromleitungen bis 2023 auf 77 Prozent zu erhöhen.

Turhan sagte: „Dank unserer Modernisierungsarbeiten stellen wir beim Vergleich des Zeitraums zwischen 1988-2002 und 2003-2018 fest, dass die Zahl der Unfälle bei Eisenbahnen um 77 Prozent zurückgegangen ist. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Bemühungen, eine nationale und inländische Eisenbahnindustrie zu schaffen und die Eisenbahnen mit Produktionszentren und Häfen zu verbinden. Wir richten Logistikzentren ein, um die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen zu steigern, Marketingmöglichkeiten zu erleichtern und den kombinierten Transport aktiver zu gestalten. "

In den türkischen Schnellzug-relevanten Materialien mit den nationalen Güterwagen, die keinen wesentlichen Teil des Hinweises mehr produzieren, heißt es in den National Electric and Diesel Train Sets, dass die Arbeiten auf internationaler Ebene weiter an Wettbewerbsfähigkeit gewannen.

Cahit Turhan, Nationales Hochgeschwindigkeitszugprojekt mit dem Programm für industrielle Zusammenarbeit in Richtung der Realisierung der Arbeiten, gab bekannt, dass bis 2023 eine 294 Kilometer lange Kreuzungslinie fertiggestellt werden soll.

Durch die Verbesserung des Verständnisses der Infrastrukturarbeiten und des Managements erhöhte Minister Turhan die Belastung der Eisenbahnen von 16 Millionen Tonnen auf 32 Millionen Tonnen. Andererseits setzt das Ministerium die Unterstützung des städtischen Schienenverkehrs fort und insbesondere in diesem Zusammenhang sind İzmir, Ankara, Konya, Kocaeli, Kayseri, Gaziantep. Er erklärte, dass es in Bursa, Erzurum und Erzincan Schienensystemprojekte gibt.

"Der gesamte Passagierverkehr erreichte 211 Millionen"

Turhan, Minister für Verkehr und Infrastruktur, wies darauf hin, dass die türkische Zivilluftfahrt mit den Anträgen und Vorschriften, die sie in den letzten 17 Jahren gestellt habe, zu einer globalen Macht geworden sei.

Turhan betonte, dass sich der inländische Personenverkehr dem Wettbewerb geöffnet habe und dass die Anzahl der aktiven Flughäfen in diesem Zeitraum von 26 auf 56 gestiegen sei.

Turhan erinnerte daran, dass der Flughafen Istanbul mit seiner Passagierkapazität von 200 Millionen nach seiner Fertigstellung einer der größten Flughäfen der Welt sein wird, und setzte seine Worte wie folgt fort:

„Wir setzen auch den Bau von Rize-Artvin fort, dem zweiten Flughafen, der nach Ordu-Giresun auf dem Meer gebaut wurde. Damit wird seine Position als eines der wichtigsten Ziele und Transferzentren unseres Landes gestärkt und es ist einer der wenigen Flughäfen der Welt, die auf dem Meer gebaut wurden. Wir haben viele neue Flughäfen in Ost- und Südostanatolien gebaut. Wir haben unsere Provinzen und Regionen mit den Flughäfen Bingöl, Şırnak, Hakkari, Ağrı und Kars verbunden.

Einerseits bauen wir neue Flughäfen, andererseits bauen wir moderne Terminals. Vor kurzem haben wir die Terminals der Flughäfen Diyarbakır, Van, Çanakkale, Sinop, Muş, Balıkesir und Kahramanmaraş fertiggestellt und in Betrieb genommen. Wir werden auch Terminalbauprojekte der Flughäfen Gaziantep, Samsun Çarşamba, Kappadokien und Kayseri realisieren. Wir sehen die Bedeutung all dieser Arbeiten, die wir am besten in der Zunahme des Passagierverkehrs geleistet haben. Der gesamte Passagierverkehr erreichte 211 Millionen. Wir sind das sich am schnellsten entwickelnde Flugnetz. Wir fliegen zu 126 Zielen in 326 Ländern. Der Umsatz im Luftverkehrssektor erreichte 143 Milliarden Lira und die Beschäftigung erreichte 209 Tausend.

"Wir arbeiten am Bau von 505 Kilometern intelligenter Straße"

Minister Turhan sagte, es sei gut für die Türkei, dass sie eine geplante Meerespolitik verfolgen, um die Vorteile der geografischen Lage optimal zu nutzen.

Türkische Flotte, 19 in der Welt von 15 bis 190 nach Turhan, Gesamtumschlag von 460 Millionen Tonnen bis XNUMX Millionen Tonnen, sagte er.

Turhan berührte das Kanal-Istanbul-Projekt und sagte: „Wir haben die Route des Kanals Istanbul festgelegt, die eine Alternative zum Bosporus darstellt und die Garantie für Eigentum und Lebenssicherheit darstellt. Wir werden das Projekt und die Planungsarbeiten abschließen und mit dem Bau beginnen. Wir respektieren die Kritik von Menschen, die keine direkten Informationen zu diesem Thema haben, aber wir haben die Machbarkeit des Projekts bis ins kleinste Detail durchgeführt, niemand zweifelt daran. Wir tun dies alles mit großer Liebe zum Staat und zur Heimat. “ er sprach.

Nationales Strategiedokument für intelligente Verkehrssysteme und Aktionsplan machten Turhan darauf aufmerksam, dass sie für den Bau einer 505 Kilometer langen intelligenten Straße arbeiten.

Turhan wünschte sich, dass das Budget seines Ministeriums von Vorteil wäre.

"Das durchschnittliche jährliche Faserwachstum beträgt 20 Prozent."

Der Minister für Verkehr und Infrastruktur Cahit Turhan, der in der Generalversammlung der Großen Türkischen Nationalversammlung die Fragen der Abgeordneten zum Budget seines Ministeriums beantwortete, schloss das 423 Kilometer lange Hochgeschwindigkeitszugprojekt Konya-Karaman im Rahmen des 102 Kilometer langen Hochgeschwindigkeitszugprojekts Konya-Karaman-Niğde (Ulukışla) - Mersin-Adana im zweiten Quartal 2020 ab und sagte, dass es geplant ist, in den Hochgeschwindigkeitszugbetrieb überzugehen.

Turhan, 135 Kilometer von Karaman-Ulukışla Abschnitt von 2022, Ulukışla-Yenice Abschnitt soll im Jahr 2025 abgeschlossen sein, sagte, dass 67 Kilometer Adana-Mersin Bau, Ausschreibungsvorbereitungsarbeiten fortgesetzt wird, das Projekt soll im Jahr 2022 abgeschlossen sein, sagte er.

Minister Turhan, Kahramanmaras Flughafen Istanbul jeden Tag der Woche, fünf Tage Sabiha Gökcen, vier Tage nach Ankara Esenboga Flughafen, zum Ausdruck bringen die gegenseitigen Flüge, VOR, DME und NDB Navigationsausrüstung nach internationalen Standards, sagte er.

Glasfaserbreitbanddienste in der Türkei seit 2010. Zum ersten Mal in den letzten Jahren das durchschnittliche jährliche Wachstum von 20 Prozent eingeführt, sagte Turhan:

„Bis heute wurden 3,1 Millionen Abonnenten erreicht. Entsprechend dieser Entwicklung der Teilnehmerzahl hat sich auch die Infrastruktur in gleicher Weise entwickelt. In diesem Zusammenhang hat die Zahl der Haushalte mit Glasfaser, die im ersten Halbjahr 2015 bei 9 Millionen lag, bis heute 14 Millionen überschritten und ist in den letzten vier Jahren um 55 Prozent gestiegen. Darüber hinaus hat sich die Länge unserer Glasfaserinfrastruktur in diesem Zeitraum um 40 Prozent erhöht und 371 Kilometer überschritten. Das Informationssystem für die elektronische Kommunikationsinfrastruktur wurde eingerichtet, und die Informationen der Betreiber über die elektronische Kommunikationsinfrastruktur wurden in einer einzigen Datenbank gesammelt. Dank EHAB wird erwartet, dass unsere Glasfasernetzlänge und die Anzahl unserer Teilnehmer mit der Erleichterung und Beschleunigung des Infrastrukturaufbaus der Betreiber viel schneller zunehmen werden.

Minister Turhan stellte fest, dass das im Bau befindliche Mittelmeer-Küstenstraßenprojekt zwischen Mersin und Antalya 479 Kilometer lang ist und dass die Straße durch Verkürzung von 40 Kilometern mit der Fertigstellung der Straße auf 439 Kilometer reduziert wird. Turhan erklärte, dass 399 Kilometer der Straße fertiggestellt wurden und dass das Projekt bis 2023 abgeschlossen sein soll.

Turhan sagte: „Die Straße Karaman-Mut-Silifke ist insgesamt 150 Kilometer lang und 99 Kilometer wurden in den vergangenen Jahren als geteilte Straße fertiggestellt. Der Straßenbau wird in 51 Abschnitten mit einer Gesamtlänge von 5 Kilometern zwischen Karaman und Silifke fortgesetzt. Zusammen mit dem Sertavul-Tunnel werden die Arbeiten in insgesamt 8 Tunneln fortgesetzt, und die Strecke soll 2022 fertiggestellt werden. er sprach.

Cahit Turhan gab bekannt, dass die Projektarbeiten des Hochgeschwindigkeitszugprojekts Yerköy-Kayseri abgeschlossen wurden, die Vorbereitungen für die Bauausschreibung fortgesetzt werden und die Ausschreibung in den kommenden Tagen beginnen wird.

Turhan erklärte, dass die Straße Pınarbaşı-Gürün als geteilte Straße für den Verkehr freigegeben worden sei, und sagte, dass die Projektarbeiten für den Mazıkıran-Tunnel zwischen Pınarbaşı und Gürün fortgesetzt würden und dass geplant sei, sie im Einklang mit den Budgetmöglichkeiten zu machen, indem dem Investitionsprogramm vorgeschlagen werde.

Neben den Haushaltsplänen für 2020 des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur wurden auch die Generaldirektion für Autobahnen, Informationstechnologie und Kommunikation und die Generaldirektion für Zivilluftfahrt in die Generalversammlung der Großen Nationalversammlung der Türkei aufgenommen.

Armin

Rail Industry Show 2020

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen