İBB: Ankündigung eines neuen Tarifplans für den Transport eingegangen

IMM kündigt neuen Tarif für den Transport an
IMM kündigt neuen Tarif für den Transport an
Abonnieren  


Schul- und Personaldienstleistungen, Taxi-, Minibus-, Taxi-Minibus- und Stadtautofähre zum neuen Tarif. Die Schulgebühren stiegen um 13 Prozent, während die elektronischen Fahrkarten nicht geändert wurden.

Nach dem heutigen Beschluss des Verkehrskoordinierungszentrums (UKOME) Taxi, Minibus, Taxi-Minibus, Schul- und Personaldienstleistungen sowie Stadtautofähre zum neuen Tarif.

Gebührentarif; Inflationszahlen, Abschreibungen und Treibstoffkosten sowie der Einkommensstatus der Bürger wurden unter Berücksichtigung von erstellt.

Gebührenordnung geregelt durch UKOME-Beschluss

  • Die Steuern werden um durchschnittlich% 25 gegenüber den bestehenden Tarifen erhöht. Die Eröffnungsgebühr beträgt 5 TL, der Entfernungstarif 3,10 TL und die Mindestgebühr pro Fahrt 13 TL.
  • 25% Erhöhung der bestehenden Löhne in Kleinbussen; Anwendung des Schülers 0-6 km 1,5 TL / 6 TL nach 2 km, 0-2 km Streckenfahrpreis (gelandet-gebunden) 2,5 TL,
  • Anwendung der 24% Erhöhung gegenüber den bestehenden Tarifen im Taxi
  • 13% Preiserhöhung für Studentenfahrzeuge; die kürzeste Entfernung 0-1 km 243 TL-Anwendung,
  • 13% Steigerung der aktuellen Löhne von Personaldienstfahrzeugen; Für Fahrzeuge mit 10-17-Sitzen beträgt die erste Startgebühr 124 TL und der Preis für jeden Kilometer 1,26 TL.
  • Es wurde beschlossen, die Mautgebühren der Autofähren City Lines İstinye Çubuklu um 20 % und die Fahrzeugmaut Harem Sirkeci um 10 % zu erhöhen. Andererseits wurde auf der UKOME-Sitzung beschlossen, einen Rabatt von 50 % auf die Nutzung von Elektrofahrzeugen auf Autofähren zu gewähren.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen