Polen: Zugreifen schneidet Krankenwagen in Schienen

polnischer Zug
polnischer Zug
Abonnieren  


Ein Bahnübergang in der Stadt Puszczykowo in der polnischen Region Posen wurde von einem Krankenwagenzug getroffen, der in den hinteren Lenkrollen gesteckt war.

Der Unfall ereignete sich in der Stadt Puszczykowo in der polnischen Region Posen. Das Hinterrad des Krankenwagens bleibt auf dem Gleis stecken, als der Krankenwagenfahrer versucht, rückwärts zu fahren und über den Bahnübergang auszusteigen. Der entgegenkommende Zug prallt auf den Krankenwagen, der versucht, aus seinem eingeklemmten Platz herauszukommen, und schleift das Fahrzeug meterweit mit. Zwei Menschen sind gestorben kazanSo wurden diese Bilder von ihm in den Kameras reflektiert.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen