İZBAN-Arbeiter: Wenn dieser Ansatz fortgesetzt wird, ist ein Streik nach zwei Jahren unvermeidlich

Der Streik ist nach zwei Jahren unvorhersehbar
Der Streik ist nach zwei Jahren unvorhersehbar

Der Streik von İZBAN-Arbeitern, deren Streiks verboten wurden, wurde mit 26 im Durchschnitt mit der Drohung der High Arbitration Board abgeschlossen.



İZBAN-Arbeiter, deren Streiks vom Präsidenten verboten wurden und deren Verträge mit der Drohung des High Arbitration Committee beendet wurden, sagten: „Unsere Forderungen werden während der nächsten Vertragsdauer gültig sein, und der Streik ist unvermeidlich, solange dieses Einvernehmen besteht Gre.

S-Bahn Izmir Streik vom Präsident nach Führungskräfte des Unternehmens Führungskräfte Erdogan und die Türkei Railways Workers Union an einem Tisch vor dem Tag sitzen zu verbieten und hatte einen Vertrag mit 26 Prozent im Durchschnitt abgeschlossen. Da die Geschäftsführung von İZBAN mit der High Arbitration Board-Karte am Tisch saß, wurde die letzte Sitzung der TİS-Sitzung geschlossen. Falls das Angebot nicht angenommen wurde, sollte das oberste Schiedsgericht das letzte Wort geben.

"WEIL DER KUH"

IZBAN-Mitarbeiter, über die wir über den abgeschlossenen Vertrag gesprochen haben, erinnerten daran, dass sie in den Streik getreten sind, weil ihre Forderungen auf dem Tisch nicht erfüllt werden konnten, und sagten: „Wir haben festgestellt, dass unsere Forderungen an dem Tag, an dem der Streik in einem Streik beendet wurde, nicht erfüllt werden antidemokratische Weise. Sie nahmen den Trumpf in unsere Hände und gaben ihn dem Arbeitgeber. Wenn die Oberste Schiedsstelle die Verträge unter Berücksichtigung der Inflationsraten im Land, der Lebensgrundlagenindizes und der Situation in den Geschäftsbereichen unterzeichnet hätte, würden wir diesen Tarifvertrag nicht auf diese Weise kündigen, sondern an die YHK senden, aber Wir wissen, dass die YHK sie nicht berücksichtigt. "Mit diesem vor uns hatten wir keine Möglichkeit, es nicht zu akzeptieren", sagte er.

Arbeiter, die angaben, dass der 14.5 derjenige war, der angeboten wurde, bevor der Streik begann, g Es ging bis 26, sogar bis 30. Zum High Arbitral Tribunal zu gehen, würde auch unsere Gewinne wegnehmen. Das offizielle Angebot ist 14.5, und wenn es an YHK geht, wird es ein paar Punkte geben. Sie konnten größere Gewinne erzielen und sie einem geringeren Risiko aussetzen, sagte Daha.

WENN EIN STRIP IM STRIP

Die Arbeitnehmer erklärten, dass ihre Forderungen im nächsten Tarifverhandlungsprozess gültig sein werden, und sagten: „Die Arbeitnehmer sind derzeit verärgert und demoralisiert, aber dies kann nicht überwunden werden. Die Arbeiter konnten sich in Einheit und Integrität gegen die CHP und die AKP stellen, die den Streik als politisches Material betrachteten und gegen die ungerechten Anschuldigungen der Bevölkerung von Izmir. Dies ist eigentlich die Hauptleistung der İZBAN-Arbeiter. Die Erfahrungen aus dem 2. Streik werden in der nächsten CBA-Periode von Vorteil sein. Die Rechte, die wir in diesem Vertrag nicht erhalten können, werden im nächsten Vertragsprozess auf dem neuesten Stand sein und wir werden um ihre Erfüllung kämpfen. "

Solange sich diese Herangehensweise an die Arbeiter nicht geändert hat, haben die Arbeiter, die angegeben haben, dass der Streik unvermeidlich ist, çiler. Dies ist eine Situation, die den Arbeitsfrieden beeinträchtigt. Ein Streikverbot wäre ebenso möglich wie die Möglichkeit eines Streiks. Der rechtliche Kampf gegen den Streik wird gegeben. Wir werden erklären, warum wir auf jeder Plattform gestreikt haben und wie es unrechtmäßig endete

"DIE ERFORDERLICHE UNTERSTÜTZUNG WAR VERSCHIEDEN"

Die Arbeiter bewerteten die Haltung der Gewerkschaften zum Streik und sagten: „Wenn alle wahllosen Arbeits- und Demokratiekräfte von Izmir in der Lage wären, diesen Streik mit der notwendigen Unterstützung zu unterstützen, wäre der Prozess nicht so weit gekommen und der Streik nicht wurden so leicht verboten. Arbeiter aus vielen Gewerkschaften kamen und drückten ihre Unterstützung aus, ignorierten jedoch den Streik, mit Ausnahme einiger Gewerkschaften, insbesondere derjenigen, die mit der Stadtverwaltung von Izmir am Tarifverhandlungstisch saßen. Während sie auf ihren Sitzen still blieben, widersetzten sich die İZBAN-Arbeiter 29 Tage lang und kämpften gegen die Anschuldigungen, aber die erzielte Erhöhung um 26 Prozent wird einen Präzedenzfall für sie darstellen und sie werden darüber am TİS-Tisch sitzen.UNIVERSAL)

Armin

Rail Industry Show 2020

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen