Tunnelgrabungen an der Kreuzung Köseköy

Tunnel
Tunnel

D-100 ist der Tunnelkreuzungspunkt in Köseköy, der Metropole Municipality of Kocaeli. Die Ausgrabung des Tunnelabschnitts der laufenden Kreuzung wurde mit einem 90-Anteil abgeschlossen. Wenn die Kreuzung mit dem Istanbul-Ankara-Fahrzeugverkehr abgeschlossen ist, wird der Verkehr in der Region verringert. Die Kreuzung in Form eines Batt-Outs wird eine Einheit im Bezirk Kartepe bilden, die durch den D-100 geteilt wird. Mit dem Verschwinden der Lichter wird das Auto verhindert.

GIRD MONTAGE ZUM START
Während die mittlere Fußsäule der Brücke im Bau war, wurden die Straßenbeton- und Bohrpfahlbalken fertiggestellt. Balkenbaugruppen werden nach den Aushubarbeiten gestartet. Brückenträger wurden in das Projektgebiet um 80 transportiert. Asphaltarbeiten werden auch im 500-Meterabschnitt im Süden der Brücke durchgeführt. Als Teil des Projekts werden Steinmauerarbeiten im nördlichen Kanal fortgesetzt. Geschlossene Teile sind Betonarbeiten.

TUNNEL IST 2X2
Köseköy Junction wird die Verkehrsbelastung beseitigen, die durch das Ein- und Verlassen der TEM-Autobahn durch schwere Fahrzeuge verursacht wird. Zusammen mit der Kreuzung gewährleisten Fahrzeuge den Transitverkehr. Die Nebenstraßen an der Kreuzung werden mit der Sabancı Junction verbunden. Die Nebenstraßen haben drei Fahrspuren mit Kurven. 2 ist innerhalb des Tunnels das 2-Band.

BATTI -ODA
Im Rahmen des Projekts 110-Meter geschlossener Tunnel (Abzweig) 500-Meter werden geöffnet. Die Hauptstraße des Projekts ist tausend 300-Meter. Im Projekt 2 werden in den Nord-Süd-Nebenstraßen tausend 600-Meter hergestellt. Im Rahmen des Projekts wird die 1-Fußgängerbrücke errichtet. In der Kreuzungsstudie 35 bin heißer Asphalt, tausend Quadratmeter 11 Parkett, 10 bin 500 Meter in der Grenze.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen