Bürgermeister Genç: "Tekkeköy sollte die Eisenbahn treffen"

der präsident muss die eisenbahn tekkekoy treffen
der präsident muss die eisenbahn tekkekoy treffen

Canik Bürgermeister Osman Genç, der in naher Zukunft mit seinem Samsun-Buch die Lösung für die Probleme der Stadt gefunden hat und die Projekte umfasst, die die Zukunft von Samsun prägen werden, setzt die Distriktausflüge fort. Vorsitzender Young, Tekkeköy und tauschte sich bei seinen Besuchen in Yakakent aus.
Präsident Young

Der Bürgermeister von Canik, Osman Genç, setzt seine Reisen in den Bezirk fort. Die Stationen von Bürgermeister Genç waren diesmal Tekkeköy und Yakakent. Bürgermeister Genç, der den Bezirk Tekkeköy besuchte, der sich neben seiner Branche durch historische und touristische Werte auszeichnet, war der Gast der Organisation des AK-Bezirks Tekkeköy. Neben dem Vorsitzenden des AK-Parteibezirks, Hayri Ağırlar, Leiter der Jugend- und Frauenabteilung sowie Mitglieder der Organisation sohbet Er.

POTENTIAL IST EFFIZIENT

Präsident Genç wies darauf hin, dass Tekkeköy mit seinen Verkehrsbedingungen, Industriegebieten, historischen und touristischen Orten ein Bezirk mit hohem Potenzial ist: „Samsun hat neben der Nähe zum Zentrum einen wichtigen Standort an der Küstenstraße des Schwarzen Meeres. Zwei von Samsuns drei Häfen befinden sich in Tekkeköy. Der Flughafen Çarşamba liegt direkt daneben. In Tekkeköy schlägt das Herz der Samsun-Industrie. Es hat kleine Industriestandorte organisiert und. Es ist der ideale Standort für das Logistikzentrum. Tekkeköy ist auch ein wichtiges Viertel mit seinen historischen und natürlichen Schönheiten. Tekkeköy-Höhlen sind für den Tourismus sehr wertvoll. Wir müssen diese Potenziale effizienter gestalten “, sagte er.

TEKKEKÖY MUSS MIT DER EISENBAHN FORTFAHREN

Bürgermeister Genç erklärte, was in Tekkeköy zu tun sei: „Tekkeköy muss auf jeden Fall einen Masterplan haben. Darüber hinaus sollte dieser Bezirk ein Eisenbahnnetz haben. Die Samsun-Çarşamba-Eisenbahn, die durch den Bezirk führt, sollte restauriert werden. Eine Freihandelszone sollte eingerichtet werden. Das Logistikdorf muss Weltklasse sein. Die organisierte Industriezone sollte erweitert werden. Einrichtungen für die Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln sollten gebaut werden. Der ökologische Landbau sollte unterstützt werden. Der Geschichtstourismus sollte in den Vordergrund gerückt werden. “

TOURISMUS UND FISCHEN SIND IN YAKENT WICHTIG

Eine weitere Station von Bürgermeister Genç war der Bezirk Yakakent. Hier besuchte er Ahmet Günel, Vorsitzender des Distrikts der AK-Partei Yakakent, und Mitglieder der Organisation. sohbet Präsident Genç tauschte auch Ideen über die Mängel des Distrikts und darüber aus, was zu tun ist. Bürgermeister Genç besuchte auch den Bürgermeister von Yakakent Hüseyin Kıyma. Beide Präsidenten wiesen darauf hin, dass Yakakent ein erhebliches Tourismus- und Fischereipotential habe.

STRÄNDE ZUM TOURISMUS KAZANMUSS auferstehen

Bürgermeister Genç betonte, dass Yakakent eine wichtige Lage an der Straße Samsun-Sinop hat und sagte: „Angeln hat einen wichtigen Platz in diesem schönen Bezirk. Es ist der einzige Stadtteil von Samsun, der direkt am Strand liegt. Es hat einen sehr schönen Strand und Sandstrand. Fischerei und Tabakproduktion sollten für die Entwicklung von Yakakent unterstützt werden. Kühllagerung sollte erfolgen. Strand und Naturschönheiten kazanangehoben werden soll. Unterkünfte sollen gebaut werden. Es sollte eine soziale Mehrzweckeinrichtung gebaut werden“, sagte er.

BÜRGER-IDEEN SIND WICHTIG

Bürgermeister Genç erklärte, dass Distrikte einen wichtigen Platz in Samsuns Zukunft einnehmen: „Die Meinungen und Vorschläge unserer Bürger, die wir in unseren Distrikten befragt haben, haben uns erneut gezeigt, dass Samsun als Ganzes geplant werden sollte. "In den Distrikten von Samsun haben wir die Lösungen für die Probleme festgelegt, die bei unseren Treffen mit unseren Bürgern und Vertretern von Nichtregierungsorganisationen festgestellt wurden, und wir haben Projekte entwickelt, die das Potenzial unserer Distrikte aktivieren."

GUTE PLANUNG, RECHTE PROJEKTE

Bürgermeister Genç drückte aus, dass eine gute Planung und korrekte Visionsprojekte ausreichen, damit diese Stadt gedeihen kann: „Unsere bestehenden 17 Bezirke haben auch unterschiedliche Merkmale und unterschiedliche Vorteile. Eine Gesamtentwicklung zielt darauf ab, die Entwicklung jedes Bezirks im Einklang mit seinen eigenen Möglichkeiten zu steuern. Das Verkehrsproblem zwischen dem Provinzzentrum von 17 Distrikten sollte zuerst gelöst werden, und die lokalen Ressourcen jedes Distrikts wie Tourismus, Landwirtschaft und Tierhaltung sollten in den Vordergrund gerückt und richtig eingesetzt werden. "

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen