Infrastruktur des Şanlıurfa-Stadtbahnsystems koordiniert

Die Infrastruktur des Stadtbahnprojekts Şanlıurfa wird koordiniert: DEDAŞ, Aksa Natural Gas, Türk Telekom, Mobese und andere öffentliche Einrichtungen und Organisationen haben sich in der Organisation der Stadtverwaltung von lanlıurfa zusammengeschlossen, um sich über den Umgang mit der Infrastruktur im Eisenbahnsystemprojekt auszutauschen.
In Şanlıurfa kamen Organisationen zusammen und hielten ein Konsultationstreffen ab, um die 1 Kilometer lange Strecke zwischen Abide und Haleplibahçe zu entwerfen, die die erste Etappe des „Light Rail System Project“ darstellt. Das Treffen, das von der Abteilung für technische Angelegenheiten der AYKOME-Abteilung veranstaltet wurde, fand im Gebäude für zusätzliche Dienstleistungen der Stadtgemeinde, im Generalsekretär der Stadtgemeinde Abdulkadir Acar, im stellvertretenden Generalsekretär Mehmet Emin Yeşiltaş und in Mahmut Kırıkçı sowie in den zuständigen Abteilungsleitern AYKOME, DEDAŞ, Doğalgaz Aksa, Türkisch, statt Vertreter von Telekom, Mobese und anderen öffentlichen Institutionen und Organisationen nahmen teil.
Bei dem Treffen, bei dem die Machbarkeitsstudien für das seit dem 6 abgeschlossene endi Rail System endi unter der Leitung von Nihat Çiftçi, Bürgermeister von Şanlıurfa Metropolitan Municipality, untersucht wurden, wurde die Interaktion des vorhandenen Infrastruktursystems mit dem Eisenbahnsystem erörtert.
Nach der Präsentation der Einrichtungen, die den aktuellen Status der Infrastruktur in der digitalen Umgebung anzeigen, wurde beschlossen, diese Daten in das Projekt aufzunehmen. Es wurde betont, dass das Projekt Light Rail System proje teure und sensible Arbeit erforderte.
DAS PROJEKT WIRD VOM 4 KOMMEN
Das Projekt „Stadtbahnsystem“ wird in Form einer 4-Bühne für die gesamte Stadt gestartet. Die erste Etappe wird zwischen Abide und Haleplibahçe sein, wo die Dichte am häufigsten ist. Auf der Strecke, die den 7-Kilometer zurücklegt, finden insgesamt 11-Haltestellen statt. Daher wird täglich die durchschnittliche Anzahl der 86-Passagiere angegeben. 100 wird 2,5 Millionen Lira kosten und 2019 wird im XNUMX-Jahr fertiggestellt.
Die detaillierte Abfahrts- und Ankunftsroute des Projekts der ersten Stufe lautet: Abide (Emirgan) - Öffentliches Bildungszentrum - Vor der Metropolregion - Kapaklı-Passage - Yıldız-Platz - Hasimiye - Khans-Gebiet - Balıklıgöl - Sakıp-Villa (Weißes Haus) - Şanlıurfa-Museum - Es wird in Form von Kızılkoyun sein.
X Light Rail System Projektsystem von 2. Die Stadtbahnlinie (LRT) wird zwischen der Karaköprü New Fair Area und Eyyübiye Kuyubaşı gebaut. In der dritten Linie derselben Route wird die Strecke bis zum alten Flughafen verlängert und der Transport der Bürger wird für die 15-Station mit einer Länge von 14 bereitgestellt. In der vierten Phase wird dieses Mal zwischen Abide und der Harran University Osmanbey Campus eine Light Rail System (LRT) -Linie sein.







sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen