Pakistanda Zugunglück

Zugunfall in Pakistan: Mindestens sechs Menschen kamen bei einem Unfall ums Leben, als ein Personenzug in Karatschi auf einen stationären Güterzug stieß. Nach dem Unfall, bei dem mehr als 150 Personen in Krankenhäuser gebracht wurden, befinden sich 10 Personen auf der Intensivstation.
Plötzlich tauchte vor dem Personenzug ein Güterzug auf, der voller Menschen war, die aus ihrer Heimatstadt zur Eid al-Adha in Pakistan in Richtung Karatschi zurückkehrten.
Der Awam Express, ein Personenzug, wurde von einem Güterzug angefahren, der nach einer Fußgängerzone in der Nähe der Stadt Multan lief.
Nach vorläufigen Erkenntnissen starben bei dem Unfall sechs Passagiere. Die örtlichen Behörden berichten, dass der Zustand von 150 Personen, die bei dem Unfall ins Krankenhaus gebracht wurden, bei dem mehr als 10 Menschen verletzt wurden, schwerwiegend war.
Der letzte große Zugunglück im Land ereignete sich im Juli 2005 und rund 130 Menschen starben.
Pakistan ist mit einer Million Einwohnern eines der am meisten muslimischen Länder der Welt.




sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen