Der Zug Kütahya-Dursunbey-Balıkesir wird aufgenommen

Zugverkehr Kütahya-Dursunbey-Balıkesir beginnt: Der Bau von Eisenbahnausbau-, Elektrifizierungs- und Signalsystemen zwischen Kütahya und Balıkesir ist seit rund drei Jahren beendet.
Die seit etwa drei Jahren im Bau befindlichen Arbeiten zum Ausbau sowie zur Elektrifizierung und Signalisierung der Eisenbahnen zwischen Kütahya und Balıkesir wurden eingestellt. Die Züge Kütahya-Dursunbey und Dursunbey Balıkesir werden ab dem 1. September wieder aufgenommen.
Der Zugverkehr der Staatsbahnen zwischen Ankara und Izmir konnte aufgrund der laufenden Arbeiten zwischen Kütahya und Balıkesir etwa drei Jahre lang nicht durchgeführt werden. In dieser Zeit endeten die Arbeiten an den Erweiterungs-, Elektrifizierungs- und Signalanlagen auf der Straße. Nach Angaben der Beamten der Generaldirektion Staatsbahnen wurden die Elektrifizierungs- und Signalanlagen der 110 Kilometer langen Eisenbahnlinie Dursunbey-Tavşanlı, die sich in der Mitte der Strecke Izmir-Manisa-Balıkesir-Kütahya-Eskişehir-Ankara befindet, fertiggestellt. Nach den Informationen des Dursunbey Station Chief wurde angegeben, dass der alte Postzug erneut starten wird, während die Testfahrten vor dem Raybüs-Projekt fortgesetzt werden, um auf dieser Route zu starten. Mit der Begründung, dass der Postzug ab dem 1. September starten wird, sagten die Beamten, dass der Zug, der nach Kütahya fährt, um 08.00:20.00 Uhr morgens abfahren wird. Der Zug, der nach Balıkesir fährt, fährt abends um XNUMX:XNUMX Uhr vom Bahnhof Dursunbey ab.




sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen