Sicherheitsmaßnahmen in Istanbul erhöht

Die Sicherheitsmaßnahmen in Istanbul wurden erhöht: Die Sicherheitsmaßnahmen an verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln wie Busbahnhof, Marmaray, Fähre, U-Bahn und U-Bahn wurden erhöht, damit die Bürger Istanbuls die Eid al-Adha in Frieden und Sicherheit genießen können.
Üsküdar und Kadıköy Harem Busbahnhof, Marmaray Üsküdar Bahnhof von Bezirkspolizeiabteilungen zum Zweck der Verhütung von Straftaten und der Aufdeckung von Kriminellen, Kadıköy Piercing und Transits wurden im Uzunçayır Metrobus-Metro Transfer Center durchgeführt.
Im Rahmen der Praxis, an der Motorradfahrer namens "Security Team" und "Yunus" teilnahmen, wurden Intercity-Busse am Busbahnhof angehalten, General Information Screening (GBT) -Kontrollen für Passagiere durchgeführt, deren Kleidung und Gepäck durchsucht.
Passagiere, die Marmaray benutzten, wurden nach ihren Oberteilen und Taschen durchsucht, nachdem sie die Röntgengeräte am Eingang der Station passiert hatten.
Identitätskontrolle, Körper- und Beutelsuche wurden in den öffentlichen Ordnungsanträgen am Pier und im U-Bahn-U-Bahn-Transferzentrum durchgeführt. Während der Praxis in Uzunçayır wurde festgestellt, dass ein Verdächtiger Drogen hatte. Die Person wurde von Polizei-Teams festgenommen.
Der Antrag wurde von den Bürgern begrüßt. Der Bürger namens Aydın Ateş erklärte, dass der Antrag auf öffentliche Ordnung sehr gut sei und sagte: „Es ist eine sehr gute Sache in Bezug auf die Sicherheit. Wir wollen, dass die Implementierung fortgesetzt wird. " sagte. Kemal Kolaçoğlu hingegen: "Wir finden es perfekt in Bezug auf unsere Passagiere, unser Land und die allgemeine Situation an den Bushaltestellen." benutzte den Ausdruck.
8 fing 41 bin 420 gewollte Person pro Monat
Nach Angaben der Istanbuler Polizeibehörde wurden aufgrund der in den ersten acht Monaten des Jahres 2016 durchgeführten GBT-Studien 8 Millionen 7 Menschen verhört. Infolge des Verhörs wurden 600 41 gesuchte Personen gefasst, 420 29 Personen festgenommen und 99 9 Personen von den Justizbehörden festgenommen, an die sie verwiesen wurden.
Auch Operationen und Anrufe wurden durchgeführt, 3 bin 111 unlizensierte Waffen, 971-Schusswaffen, 795-Bingo, Glücksspielautomaten und 493-Medikamente.




sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen