Libanon Hejaz Railway Ausstellung und Konferenz

Abonnieren  


Lübnan’da, Osmanlı Padişahı ikinci Abdülhamit tarafından 1900-1908 yıllarında Şam ile Medine arasındaki seferleri sırasında Lübnan’a kadar ulaşan Hicaz Demiryolu ile ilgili bir sergi ve konferans düzenlendi.

Eine Ausstellung und Konferenz über die Hejaz-Eisenbahn, die zwischen 2 und 1900 auf den Flügen zwischen Damaskus und Medina in den Libanon gelangte, wurde vom osmanischen Sultan Abdulhamid II. Im Libanon organisiert.

Beirut Yunus Emre Türkische Kultur Neben Fotos der libanesischen Station aus den Archiven der Ausstellung im Zentrum sowie des türkischen Botschafters in Beirut Cagatay Erciyes wurden den Teilnehmern Fotos und Grafiken zu diesem Thema präsentiert.

Erciyes erklärte in seiner Erklärung, er habe alle Stationen im Libanon besucht und fotografiert: „Es ist sehr wichtig, das osmanische Erbe im Libanon zu schützen. Leider sind die alten Bahnhöfe alle in einem schlechten Zustand. Wir ergreifen die notwendigen Initiativen vor der libanesischen Regierung, um sie zu verbessern. Dies ist nicht nur unser kulturelles Erbe, sondern insbesondere der Libanon. Diese müssen geschützt werden. Dies sind die Werte, die in Zukunft viel zum Tourismus im Libanon beitragen können. " sagte.

Der Direktor des türkischen Kulturzentrums Beirut Yunus Emre, Cengiz Eroğlu, sagte, dass die Ausstellung und Konferenz darauf abzielen, die Situation der Hejaz-Bahnhöfe im Libanon auf die Tagesordnung zu setzen und diese Stationen "irgendwie" zu aktivieren.

Hicaz Demiryolu projesinin döneminin dünya çapında bir proje olduğunu dile getiren Eroğlu, istasyonların şimdiki durumuyla ilgili, “Çok kötü durumda, anlatılması bile zor bir vaziyette. Tamamıyla ihmal edilmiş. Özellikle iç savaşın tahribatlardan da nasibini almış. En kısa zamanda ele alınmaları lazım aksi takdirde yok olup giderler.” diye konuştu.

Teilnahme an der Konferenz als Redner, Dr. Auf der anderen Seite erklärte Sevsen Ağa Kasab, dass sie die Reise der Hejaz-Eisenbahn im Libanon von Anfang an bis heute untersucht und diese Untersuchungen mit Dokumenten aus den Archiven des Osmanischen Staatsministeriums unterstützt habe.

Sevsen Ağa Kasab , araştırmaları sırasında en çok dikkatini çeken kısım ile ilgili şunları kaydetti:

„Ich denke, das Wichtigste sind„ Verträge und Spezifikationen “, die ich entdeckt habe. Leider haben wir eine falsche Meinung, dass diese Projekte von den Franzosen im Libanon durchgeführt wurden. Dokumente, der Brief des Großwesirs der Zeit, das Testament von Sultan Abdülhamid, Spezifikationen und Vereinbarungen. Diese boten eine andere Meinung. "

Sergi, Beyrut Yunus Emre Türk Kültür Merkezinde 27 Mayıs 2016 tarihine kadar sürecek.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen