Was wir über Züge nicht wussten: Der erste Zug wurde als Ergebnis einer Anschuldigung enthüllt

George Stephenson-Zug
George Stephenson-Zug

Der erste Zug entstand als Folge der Klage. Wussten Sie, dass aus der Reklamation der erste Zug entstanden ist?

Der Zug wurde geboren, nachdem sich ein Ingenieur namens Richard Trevithick mit einem Minenbesitzer in der Region Pennydrran in England gestritten hatte. Ingenieur Trevithick behauptete, er könne mit einer von ihm gebauten Dampflokomotive eine 10-Tonnen-Eisenladung problemlos von Pennydarran nach Cardiff über eine Eisenbahnstrecke transportieren.

So fuhr am 6. Februar 1804 eine Lokomotive namens Tram-Waggon von Cardiff mit einer 10-Tonnen-Eisenladung und auch einem 70-Personen-Wagen ab. Die 16 km lange Straße Pennydarran-Cardiff könnte in genau 5 Stunden überquert werden, wenn man die Wartezeiten und Reparaturen einkalkuliert. Trotz dieses erfolgreichen Ergebnisses hatte Trevithick nicht das Glück, diese neue Maschine weiterzuentwickeln und damit zu beweisen, dass die Maschine dem damals üblichen Transportmittel Tiere überlegen und effektiver war. Deshalb wird die Erfindung des Zuges einem anderen Engländer zugeschrieben, George Stephenson.

Armin

sohbet

    Schreiben Sie den ersten Kommentar

    Bewertungen