Ankara İzmir YHT Foundation gelegt

Afyonkarahisar soll mit dem Hochgeschwindigkeitszug mit Istanbul, Ankara und Izmir verbunden werden
Afyonkarahisar soll mit dem Hochgeschwindigkeitszug mit Istanbul, Ankara und Izmir verbunden werden
Abonnieren  


Ankara- İzmir arası Yüksek Hızlı Tren Projesi’nin Ankara Afyonkarahisar kesiminin temeli düzenlenen törenle atıldı. Orman ve Su İşleri Bakanı Veysel Eroğlu, “Yüksek hızlı tren sayesinde İzmirli kardeşlerimiz, Ankaralı kardeşlerimiz 1,5 saatte Afyonkarahisar’a gelip kaymaklı ekmek kadayıfını, sucuk dönerini yiyip geri dönecek.” dedi.

Mit einer Zeremonie wurde der Grundstein für den Abschnitt Ankara-Afyonkarahisar des Hochgeschwindigkeitszugprojekts zwischen Ankara und Izmir gelegt. Der Minister für Verkehr, maritime Angelegenheiten und Kommunikation, Binali Yıldırım, und der Minister für Forstwirtschaft und Wasser, Veysel Eroğlu, nahmen an der Zeremonie teil. Mit der 270 Kilometer langen Eisenbahnlinie, die dank Hochtechnologie gebaut werden soll, beträgt die Entfernung zwischen Ankara und Afyonkarahisar 1,5 Stunden und die Entfernung zwischen Afyonkarahisar und Izmir 2 Stunden. Das Projekt wird in tausend 80 Tagen abgeschlossen sein.

Der Minister für Verkehr, maritime Angelegenheiten und Kommunikation, Binali Yıldırım, erklärte, dass die Gesamtkosten des 624 Kilometer langen Projekts 4 Milliarden Lira erreichen werden und dass die 287 Kilometer lange Strecke Ankara-Afyonkarahisar 700 Millionen Lira kosten wird. Yıldırım erklärte, dass die YHTs Ankara-Konya, Ankara-Eskişehir, die in Dienst gestellt wurden, bisher 24 Flüge durchgeführt und 7 Millionen Passagiere befördert haben, dass es alle 150 Kilometer einen Hochgeschwindigkeitsbahnhof in alle Richtungen zwischen den großen Städten geben wird. Yıldırım gab an, dass Afyonkarahisar 3,5 Stunden nach Istanbul und 2,5 Stunden nach Ankara benötigt. Das Projekt werde 1,5 Stunden mit dem Zug von Afyonkarahisar nach Izmir dauern. Yıldırım erklärte, dass mit der Umsetzung des Projekts die Reise zwischen Ankara und Izmir von 14 Stunden auf 3,5 Stunden verkürzt wird.

Blitz, 2001 Jahre in Afyonkarahisar ‚genug genug ist, um die Nation zu erwähnen‘, sagte eine Stimme, die sie erhebt, visuell sagte er Durchbruch in der Transportrichtung der Türkei klingt. Yildirim sagte, ları Wir haben die Straßen geteilt, wir haben Leben miteinander kombiniert. Geteilte Straßen retten Leben. 55-Kilometer entlang der Geschichte der Republik Afyon machten die Straße. In unserer Zeit haben wir den Weg zu 435-Kilometern geteilt. 10 Fußbodenunterschied. Jetzt legen wir den Grundstein für den Afyon-Ankara-Hochgeschwindigkeitszug

HIZLI TREN TÜRKİYE’NİN BİR HAYALİYDİ

“Hızlı tren Türkiye’nin bir hayaliydi, bir rüyasıydı” diyen Yıldırım, sözlerine şöyle devam etti: “Ancak bu rüya her seferinde bir başka rüyaya dönüyor, bir türlü gerçek olmuyordu. Marmaray, bunu hayata geçirmek 150 yılımızı aldı. 29 Ekim’de Marmaray hizmete giriyor. Hızlı tren içimizde bir sızıydı. 1970 yılında hızlı tren temeli atılıyor, ancak temelin altında kalınıyor. 33 yıl Abdülhamit’in tahtta kaldığı sürede 12 hükümet gidiyor, 21 bakan gelip gidiyor hızlı trende değişen bir şey olmuyor. 2003’e geldiğimizde yollar bitmiş, trenler yolda kalıyor. Demir yolları, yollar ülkenin yükünü taşıyamıyor. Bu millet, bunlarını yükünü taşımaya başlamış. Dermir yolları bu ülkenin bağımsızlığının timsalidir. Bağımsızlık mücadelemizi demir yolları ile kazandık. Bunları ayağa kaldırmak da bizim namusumuzdu.”

ZAYIF İKTİDARLAR YÜZÜNDEN BU MİLLETİN YILLARI BOŞA GEÇTİ

11 bin kilometrelik demir yolu hattının 6 bin 700 kilometresinin yenilendiğini belirten Yıldırım, makas, lokomotif, raylar ve bağlantı elemanlarını yapar hale gelen Türkiye’nin yerli demir yolu sanayisini kurduğunu anlattı.

Yıldırım sagte, dass das Land aufgrund schwacher Entscheidungen Jahre vergeudet hat: Boş Warum konnten diese getrennten Straßen nicht gebaut werden? Konya - Bolu Tunnel 30 Jahre dauerte. Im 10-Jahr haben wir einen 156-Kilometerpfad geschaffen. Im Schwarzen Meer bilden zwei 15-Tunnels den großen 3-Tunnel der Welt. Jetzt werden wir den 30-Kilometer-Tunnel in 3-Jahren fertigstellen. Das ist der Weltrekord. Wir können es nicht aufmachen. Schwache Behörden machten einmal im Monat eine Eröffnung und wurden dann wieder eröffnet. Wir sind anders. Wir haben alle unterschiedliche Maßstäbe. Wir haben einen anderen Wert. Unser Mondstern ist unser Wert, unser größter Wert verbindet uns miteinander. Als Nation, als Staat werden wir unsere Bruderschaft als einen einzigen Staat erhalten. Zum Ende des Terrorismus in der Türkei, nicht der Frieden hat einige der Konten gestört. Solange der Rest unseres Volkes Frieden findet. Wir brauchen es, wir wollen unsere Energiequellen nicht verschwenden. Wir brauchen eine Bruderschaft. Wir werden mehr investieren. Darüber hinaus werden wir den Weg zu den Herzen unseres Volkes und unserer Nation schaffen. Dik Binali Yildirim erklärte, dass sie nicht die Machthaber der herrschenden Macht seien und dass sie die Macht hätten, den Spatenstich zu organisieren, nachdem die Arbeit begonnen hatte und ein Drittel gekommen war.

Forstwirtschaft und Wasserminister Veysel Eroglu sagten TCDD xnumx'nc die Erinnerung an 157 tausend Jahre sie dibble, diese Feier und den Minister für seinen Blitz in Afyonkarahisar bedanken. Eroğlu sagte: Äh, du hast uns aus der Not gerettet. Jetzt haben sie die ersten Eisenbahnen in der Türkei 157 in die Welt gekommen. Wir haben vergessen, von Afyonkaralahisar mit dem Zug von Istanbul nach 8-Stunden zu fahren. Wir haben die erwarteten Tage auf den Straßen vergessen, weil der 18 eine tausend Kilometer lange Straße war

In der Vergangenheit schneidet die Elite in Ebenen, aber der Weg des Volkes im Moment, der den Weg des Eroglu ausdrückt, hat den kurzfristigen Trend des schnellen Trends korrigiert. Alle Wege führen nach Afyonkarahisar. Der Weg zur 5-Stunde wurde zur 2,5-Stunde gelandet. Es gab Straßen zwischen Afyon, Denizli, Konya, Antalya und Izmir; Unsere Wege waren wie Afyon. In der Vergangenheit wurde der Grundstein für eine Ringstraße gelegt, die seit vielen Jahren nicht mehr möglich war.

DÜNYAYA ÖRNEK OLACAK TESİSLER

Veysel Eroglu, "ein schwarzer Zug kommt nicht rein", schrieb er ein Volkslied, aber jetzt haben sie Hochgeschwindigkeitszüge zum Ausdruck gebracht. Eroglu, die Regierung von Afyonkarahisar, ist sehr wichtig, dass die Investition in Afyonkarahisar 5 Milliarden Pfund erinnert.

Eroglu sagte: „Wir sind in die Nation verliebt, wir dienen sehr gut. Es wird Afyonkarahisar großartig entwickeln, unsere Brüder aus Izmir werden 1,5 Stunden später nach Afyonkarahisar kommen und nach dem Verzehr des Frischbrot-Kadayıf und des Wurstspenders zurückkehren. Nach den Autobahnen werden wir zur Kreuzung der Hochgeschwindigkeitszüge. "

Gouverneur Irfan Balkanlıoğlu in der Welt 7-8 der Schnellzug des Landes zum Segen von Afyonkarahisar, sobald sie sich treffen werden. Eroğlu stellte fest, dass das Projekt eine Milliardeninvestition ist, die die Klasse überlebt. Ah Afyonkarahisar ist die Hauptstadt der Geschichte des Thermotourismus, des Marmors und des Aromas. An der Kreuzung der Straßen. Die Luftwege sind hier. Airways waren der Weg der Menschen. Seetransporte gehören zu den wenigen Ländern. Die Eisenbahnen wurden zur Nummer eins in der Welt. Die thermische Arbeit wird von dieser Arbeit zurücktreten, die Leute werden abends nach Hause kommen, um nach Hause zu kommen ", sagte er.

Nach den Reden wurde von den Ministern und Gästen der Grundstein für die Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Ankara und Izmir zwischen Ankara und Afyonkarahisar gelegt. Darüber hinaus wurde die Eröffnung der in Terkirdağ, Çankırı, Balıkesir, Sivas, Adana und Malatya fertiggestellten Anlagen mit einem Telekonferenzsystem durchgeführt.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen