Teleski und Sessellift

Teleski und Sessellift

Die Bemühungen von Sivas, zum Wintertourismus beizutragen und die Region zu einem Attraktionszentrum zu machen, gehen weiter auf Hochtouren.

In dem Projekt, das vor dem Umweltplan, dem Masterplan und dem Umsetzungsplan für die Umsetzung genehmigt wurde, begannen die Studien zur Einrichtung mechanischer Einrichtungen mit den Enteignungsarbeiten.

Mit dem Bau der Yıldız-Berglift- und Sesselliftanlagen, die am Mittwoch, den 20. März 2013, um 14:00 Uhr von der Central District Union für die Erbringung von Dienstleistungen für Dörfer ausgeschrieben werden, wird das lang erwartete Projekt gestartet.

Die Bauarbeiten, die in 250 Tagen abgeschlossen sein sollen, umfassen eine mechanische Anlage bestehend aus 1000 Sesselliften und 1200 Teleski mit einer Kapazität von 2 und 1 Personen pro Stunde sowie ein Fahrzeug zur Vorbereitung der Schneestrecke und einen Schneemotor für Gleitflächen.

Wenn im Projekt, in dem Arbeiten innerhalb der täglichen Einrichtungen ausgeführt werden, kein unerwünschtes Ereignis auftritt, beginnen sich die Rollen der mechanischen Einrichtungen in den ersten Monaten des Jahres 2014 zu drehen.

Generalsekretär Salih Ayhan erklärte, dass sie beabsichtigen, das Ski- und Wintertourismuszentrum Yıldız Mountain so bald wie möglich nach Sivas zu bringen: „Das Projekt für mechanische Einrichtungen und die Ausschreibung für Anträge werden zusammen stattfinden. Wir haben kein Problem mit dem Bezahlen. Derzeit stellen wir in unserem Ministerium für Jugend und Sport eine ernsthafte Ressource zur Verfügung. Wir haben mit dem Enteignungsprozess einen langen Weg zurückgelegt. Wir haben uns mit unseren Einheimischen geeinigt, der Papierkram geht weiter. Unsere Verwaltung hat einen starken Geschäftsverkehr. Ich möchte unseren Abgeordneten, insbesondere unserem Minister İsmet Yılmaz, für die Realisierung unserer Projekte und unserem lieben Gouverneur, der ein Anhänger unserer Werke ist, danken. “ - SİVAS

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen