Die Erfindung der Bauernseilbahn

Das Dorf Yüksekova - Bostancık (Gulort) liegt 30 Kilometer vom Bezirk Yüksekova in Hakkari entfernt und ist eine von hohen Bergen umgebene Siedlung. Da das Dorf, in dem sich der 10-Haushalt befindet, von hohen Bergen umgeben ist, fällt es den Dorfbewohnern schwer, sich zu kultivieren.

An vielen Orten wurden landwirtschaftliche Produkte von Pferden und Traktoren transportiert, während die Menschen in diesem Dorf aufgrund des Hochgebirges ihre eigenen Methoden entwickelten. Die Dorfbewohner beschäftigten sich mit der Seilbahn auf dem Seil, an das das Seil angeschlossen ist, und benutzten diesmal die Strom- und Telefonmasten. Die Dorfbewohner, die die in den Masten für die Seilbahn verwendeten Drähte verwenden, transportieren die landwirtschaftlichen Produkte mit dieser Methode in ihre Dörfer.

Seilbahnlösung für hohe Berge

Kadir Çakto, einer der Dorfbewohner, sagte, dass sie diese Methode seit fast zehn Jahren anwenden. Çakto erklärte, dass sie zuvor Methoden wie Seile angewendet haben, aber Probleme mit der Irritation von Seilen hatten: „Wir sind in der Lage, landwirtschaftliche Produkte für lange Zeit zu transportieren, da wir Draht verwenden. Mit dieser Methode bringen wir sogar Winterholz von diesem Hügel. Cakto fügte hinzu, dass im Sommer alle Dorfbewohner gemeinsam landwirtschaftliche Arbeiten verrichteten und sagte: „Ich bin das Gras, das heruntergeladen wird. Aber mit meinen Nachbarn leisten wir unsere Arbeit, indem wir helfen. “

Quelle: ich www.yuksekovahaber.co

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen