Der Bürgermeister von İzmir, Aziz Kocaoğlu, ist mit der Straßenbahn in Deutschland

Der Bürgermeister der Stadtverwaltung, Aziz Kocaoğlu, der nach Deutschland ging, um Untersuchungen zum Straßenbahnbetrieb durchzuführen, dessen Vorbereitungsprozess noch andauert, führte Gespräche in Bremen.
Der Bürgermeister der Stadt Izmir, Aziz Kocaoğlu, der zu einer technischen Reise zu Straßenbahnsystemen nach Deutschland ging, führte am ersten Tag seines Besuchs Gespräche in der "Partnerstadt" Bremen. Bürgermeister Kocaoğlu, der mit seiner Delegation zunächst das Straßenbahnsystem in der Stadt untersuchte, erhielt während der kurzen Straßenbahnfahrt detaillierte Informationen von BSAG-Vertretern der Betriebsgesellschaft der Bremer Gemeinde.
DREI DREI REISENDE DER PASSAGIERE
Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Izmir, der am Hauptsitz der BSAG, die die Verkehrssysteme von Bremen betreibt, ein Briefing erhielt, traf sich mit den leitenden Angestellten des Unternehmens, die mehr als 99 Prozent ihrer Anteile im Besitz der Stadt Bremen waren. Die İzmir-Delegation, die detaillierte Informationen über den Standort der Straßenbahnlinie in der Innenstadt, die Lösungen für Verkehrsprobleme, den Transfer, die Erneuerung der Linie und die Planungsarbeiten erhielt, besuchte auch die Garagenanlagen.
Die BSAG mit 329 Fahrzeugen betreibt 115 Straßenbahnen in der Stadt. Die Länge der Strecke in Bremen, die seit 50 Jahren Straßenbahnen betreibt, beträgt 111 Kilometer. Zwei Drittel der 280 Passagierladungen pro Tag werden mit Straßenbahnen befördert. Radfahren ist auch in Bremen üblich, da die Stadt auf einer flachen Ebene liegt.
İZMİR-BREMEN FREUNDLICH
Der türkische Honorarkonsul in Bremen Jasmin Vierkötter Präsident Aziz Kocaoglu und der Empfang der Izmir-Delegation zu seinen Ehren durch die Vertreter der Türkei waren ein wichtiger Treffpunkt in der Stadt. Der türkische Generalkonsul in der Nacht des Hanover Park im Hotel Tunca Özçuhad, der Präsident des türkisch-deutschen Kooperationsinstituts, Ali Craft, und die Präsidentin des Schwesterstadtverbandes Bremen-Izmir, Barbara Wulfgar, nahmen ebenfalls teil. Bürgermeister Kocaoğlu erklärte, dass die Beziehung zwischen Bremen und İzmir sehr eng sei, und erinnerte daran, dass İzmir im nächsten Jahr das One Nation Cup U3-Fußballturnier ausrichten werde, das alle drei Jahre von der Stadt Bremen organisiert wird, und sagte: „Bremen Die Tatsache, dass in Izmir das dritte Investmentbüro der Welt eröffnet wird, zeigt, wie eng die Beziehung zwischen den beiden Städten ist. Dieser Besuch wird die Freundschaft zwischen Izmir und Bremen weiter stärken. “
Die Delegation von Izmir unter der Leitung von Aziz Kocaoğlu wird morgen mit BVG-Managern, die Straßenbahnsysteme betreiben, nach Berlin fahren.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen