Passagiere am Moskauer Bahnhof können Videobotschaften an Angehörige senden

Passagiere des Moskauer Bahnhofs können nun Videobotschaften an Verwandte und Verwandte senden. Diese Möglichkeit bietet das Multimedia-Projekt „Video News imedya“, das hier umgesetzt wird.
In der Beschreibung des russischen Eisenbahnunternehmens: Mit interaktiven Multiservice-Terminals ist es möglich, Videobriefe kostenlos aufzunehmen und an Mobiltelefone und Computer zu senden. Die Benachrichtigung über den Empfang einer solchen Nachricht erhält der Empfänger per E-Mail oder SMS an das Mobiltelefon. Sie können sich die Videoaufzeichnung ansehen, indem Sie die spezielle Seite und das in der Benachrichtigung angegebene Passwort eingeben.
Zusätzlich zu den „Video-Nachrichten“ werden kostenlose Beratungsdienste wie interaktive Terminals, Stationswartungsdienste, Kommentare zur Stationsarbeit und Zugzeiten angeboten. Es ist auch möglich, den Videobrief hier anzusehen.

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen