Die längste Seilbahn im Kaukasus wurde in Gudauri eröffnet.

In der Region Gudauri in Georgien wurde die längste und schnellste Gondelbahn des Kaukasus eröffnet.
Der georgische Präsident Michail Saakaschwili, seine Frau Sandra Elizabet Rulovs und der Bürgermeister von Tbilisi, Gigi Ugulava, wurden die ersten Passagiere des Aufzugs.
Die Länge der neuen Seilbahn beträgt mehr als tausend Meter vom 2,4. Jede Kabinenbahn hat 10-Persönlichkeit. Saakaschwili sagte, in den kommenden Jahren werde man einige hundert Millionen Dollar investieren, um die Projekte der Skigebiete umzusetzen. Die Wirtschaft Georgiens werde Schwierigkeiten bei der Entwicklung des Tourismussektors überwinden.
Gudauri interessiert sich für die Entwicklung von Ferien- und speziellen Entwicklungsfonds, die von Tbilisi gegründet wurden.

Quelle: http://www.ajanskafkas.com

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen